Smart-Service Canvas – Aveniture-Seminare für CRRC – den weltweit größten Hersteller von Bahntechnik

Von Gayvoronskaya_Yana Lizenzfreie Stockfotonummer: 301919438

über 100 Manager von CRRC lernen jedes Jahr von K. Christoph Keller, wenn es um Zukunftskompetenz und Digitalisierung geht. Aktuell steht in diesen Seminaren der Smart-Service Canvas an erster Stelle.

Mit dem Smart-Service Canvas werden digitale Geschäftsmodelle für Smart Services in allen wirtschaftlichen und technischen Aspekten abgebildet. Damit ist er ein wichtiges Werkzeug für die systematische Entwicklung von Smart Services. Smart Services sind (teil-) automatische Dienstleistungen, die mit Hilfe von Industrie 4.0 Technologie erbracht werden. Beispiele sind automatische Wartungsplanung für Maschinen oder intelligente Mobilitätsdienstleistungen. Für die Besucher aus dem Reich der Mitte ist ein Stopp bei aveniture zwischenzeitlich zum festen Programmbestandteil der Delegationsreisen nach Europa geworden.

Die nächsten Seminare werden im April und Mai 2019 stattfinden.

 

Bild: Railroad von  Yana Gayvoronskaya
Lizenzfreie Stockfotonummer: 301919438

Die Aveniture GmbH aus Freinsheim in der Pfalz ist der Partner für Unternehmen, die sich erfolgreich neuen Märkten und Technologien zuwenden oder Risiken besser erkennen und beherrschen wollen. Dazu setzt Aveniture auf in der Praxis bewährte Vorgehensweisen und Methoden vor allem aus der Zukunftsforschung. Der Kopf und die treibende Kraft hinter Aveniture ist K. Christoph Keller. Er ist einer der wenigen universitär ausgebildeten Zukunftsforscher in Deutschland und Ingenieur. Er verfügt über 15 Jahre Forschungs- und Industrieerfahrung als professioneller Innovator, mit neuen Technologien, im Innovationsmanagement sowie im New Business Development bei der Analyse, Bewertung und Initiierung von Zukunftsgeschäften. Er lehrt Zukunftsforschung an der FU Berlin sowie an der FH Emden.